Edit
Not only the outstanding quality of the collection, but also our high level of activity in the areas of research, exhibitions and education guarantee the Artey prominent position in the international & art museum landscape.
 Unerhört 113 Klangpol zu Gast in Bremerhaven

Unerhört 113 Klangpol zu Gast in Bremerhaven

Klangpol-Konzert 2021

„Formale Freiheit, experimentelle Verfahren, Bruitismus und Collage
Bedient wird sich frech im weltenumspannenden musikalischen Kosmos.
Kein Label hält länger als das Musikstück, das zur Aufführung gebracht wird.“

Unerhört- Verein für Neue Musik e.V. eröffnet mit dem Klangpolfestival seine Jubiläumswoche zum gemeinsamen 30. Geburtstag im Historischen Museum Bremerhaven mit einer audio-visuellen Museumsbespielung.

Ralf Schreiber (Köln): Mein kybernetisches Universum
Ensemble ToyToyToy (Oldenburg): Ernsthafte Kompositionen für eine eigenartige Klangschachtel
Josep Maria Balanyà (Barcelona): Improvisationen für Klavier
Ensemble Klank (Bremen): Performance „Abends im Museum“
deKOMpresso (Kaden): Visuelle Bespielung der Museumsfassade am Geesteufer

 

 

Ralf Schreiber öffnet in seinen Aufführungen kleine Szenarienen mit selbst entwickelten Klangerzeugern, die halb automatisch und
halb performativ bespielt werden. Ralf Schreibers musikalische Strategien werden von kleinteiligen, geradezu einfachen kybernetischen Prozessen getrieben, die ein feines klangliches Universum öffnen.

ToyToyToy – ernsthafte Kompositionen für eine eigenartige Klangschachtel
Das Ensemble ToyToyToy (Ltg: Christiane Abt) des Instituts für Musik der Universität Oldenburg
spielt Musik von John Cage, Marcus Hansen, Guy Klucevsek, Steve Reich u.a. für Toy Piano

Josep Maria Balanyà – Pianist, Komponist, Klangkünstler, Improvisator, Klangmaler, Klangforscher: das sind nur einige Rollen, in die das 72 jährige Multitalent aus Barcelona seit Jahrzehnten schlüpft.

Klank ist das unerschrockene MusikAktionsEnsemble aus Bremen mit Sachen von
Reinhart Hammerschmidt – (Kontrabass), Markus Markowski – (Gitarre, Electronics, Percussion), Christoph Ogiermann – (Violine, Stimme), Tim Schomacker – (Alltagsperkussion, Stimme)

deKOMpresso: Was klein scheint wird riesig. Ein Kleinbild wird zu einer Landschaft.
Die Stadt wird zur Leinwand. In Licht getauchten Gebäude lösen sich in Strukturen und Farben auf. Anke Sauer und Tomm Jeckel (Kaden) bespielen Fassaden mit gemalten 18×18 cm Dias, die mit Hilfe von Großprojektoren Architektur überfluten und Ihnen eine zweite Haut aus Licht überziehen.

Klangpol ist das Netzwerk für Neue Musik im Nordwesten, getragen von 19 Partnern aus Oldenburg, Bremen und umzu. Seit Januar 2021 ist Unerhört das Bremerhavener Mitglied im Netzwerk und freut sich mit der Veranstaltung Klangpol erstmals in Bremerhaven zu präsentieren.

 

Seit Beginn des Jahres ist Unerhört- Verein für Neue Musik e.V. Mitglied bei Klangpol – das Netzwerk für Neue Musik im Nordwesten. Wir freuen uns, zum 30. Geburtstag, die Initiative und einige Protagonisten im Konzert im Historischen Museum, Do. 7. Oktober 2021 ab 19 Uhr vorzustellen.

qtip

Author url : go to url

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.